Wo ich aufgewachsen bin

Wo ich aufgewachsen bin

Ohne, dass das nun melancholisch oder sentimental werden soll. Nach ca. 30 Jahren habe ich meinem Heimatdorf mal wieder einen Besuch abgestattet. Natürlich gab es vieles, das ich wiedererkannt habe, aber es hat sich auch viel verändert. Es ist eben eine ganze Generation her. Seinerzeit war es in der Gegend eher ein beliebiges Dorf ohne große herausragende Merkmale. In den dreißig Jahren haben sich viele Ökobauern und gute Weingüter angesiedelt. Ein Vorzeigedorf mittlerweile.

Aber auch hier hat der Regen dieses Jahr seine Spuren hinterlassen. Die Winzer haben heftig mit Essigfliegen und auch mit einem Pilz zu kämpfen. Aber auch solche Jahre gibt es.

Schreibe einen Kommentar

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.

Close Menu