Was tun wir um Balance zu halten. Um mit alldem, was wir tun, oder auch dem wir uns aussetzen, im Gleichgewicht zu bleiben? Ruhe scheint nicht immer die richtige Maßnahme zu sein. Für mich sind Aktivitäten wichtig geworden. 

 

Auf Dienstreisen sind es die abendlichen Spaziergänge, die mich wieder erden, zu mir selbst bringen. Spaziergänge, auf denen ich niemandem begegne, niemandem meine Aufmerksamkeit schenken muss. Spaziergänge, die mich in dunkle Gassen führen, bei denen die Sicht nicht mehr als zwei Handvoll Meter beträgt. Dunkelheit die mehr Sicherheit als Gefahr vermittelt. Dunkelheit, die mich zu mir selbst führt. 

 


 

 


 

Ins Dunkle

61 analoge und digitale Farbfotografien

Arnsberg

März 2015 – April 2016

 

Close Menu