Concerto Grosso

Concerto Grosso

Es scheint so, dass sich mein Denken gerade wieder mehr um Musik und Artverwandtes dreht. Am Sonntag hab ich mir ein Konzert angesehen und dachte, dass das doch ein schönes Motiv wäre.

 

Kennt jemand Martin Grubinger? Nein? Ihn zu kennen ist ein Gewinn.

 

Hier meine Fotoserie über ein Konzert, das er mit dem FRSO unter Leitung von Gustavo Gimeno gegeben hat. Interpretiert hat er ein Konzert für Schlagwerk und Orchester von Kalevi Aho, einem zeitgenössischen finnischen Komponisten.

 

 

Nachdem ich die Serie mir angesehen habe, musste ich an eine Bildergeschichte von Wilhelm Busch denken. Der Virtuos von 1865. In seiner Körperlichkeit sehr nah an dem, was Grubinger performt. Und … für mich findet sich das in den Bildern durchaus wieder.

 

 

This Post Has 2 Comments

  1. Tolle Bilder – ich sehe sie mir an und spüre die Entstehung der Töne, habe eine Ahnung von dem, was Du auf der Bühne gesehen/erlebt hast. Danke fürs Teilen.

    1. Danke schön, Bianca. Freut mich, dass ein Ausdruck rüberkommt.
      Leider hab ich das nicht live erlebt, sondern ’nur‘ am Bildschirm. Trotzdem hat’s mich beeindruckt.
      Aber im Dezember bin ich bei ihm in der Philharmonie. Er spielt gemeinsam mit Yuyang Wang.

Schreibe einen Kommentar

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.

Close Menu