Der Blick schärft sich

Der Blick schärft sich

Thomas, der da ja mein Fotolehrer ist, hält ja immer wieder dazu an, sich länger mit einem Thema zu beschäftigen. Der Blick wird schärfer und das Thema auch konturierter. Zumindest im ersten Aspekt ist das etwas, das hier bei mir gerade auch stattfindet. Ich werde selektiver in meiner Auswahl. Gerade habe ich drei Bilder sehr kritisch beäugt um dann zwei wieder zu verwerfen, oder mindestens eines, das definitiv keine Bezüge miteinander aufweist und auch keine Metabotschaft trägt. Jedenfalls bei mir wurde da nichts aufgerufen.

Je länger ich sie mir ansehe, desto deutlicher und vielleicht auch schneller, sehe ich wo bewusst eine Kombination ausgewählt wurde. Manchmal mit Witz, manchmal mit einem politischen Verweis, manchmal einfach als passende visuelle Komposition.

Hier eins, das inhaltlich und visuell ganz gut zueinander passt.


This Post Has 2 Comments

  1. Wobei es mir da zu offensichtlich ist 😉 Erinnert mich jetzt gerade sehr an meine Diss (so grob: wann wirken Metaphern am besten) – wenn alles so eins zu eins (Thema, Design) übertragbar ist, dann ist es langweilig. So weit meine weltbewegende Theorie damals (naja, die war natürlich deutlich komplizierter noch ;-)).

    Aber ja, ich sollte auch mal mehr bei einem Thema bleiben – im Moment hüpf ich so hin und her und weiß nicht so, was mit fotografisch bewegt. ich kanns ja mal versuchen ….

    1. Hier ist’s wohl sehr eindeutig. Mag sein. Wenig subtil, das würde der Thomas wohl sagen ;-).
      Das Entstehen von Langeweile hat bei mir noch einen weiteren Aspekt: warum fotografiere ich überhaupt? Weil ich mir die Welt erschließe, weil ich was lernen kann aus den Bildern. Und wenn ich dann das Gefühl bekomme, ich hab’s verstanden, dann verliere ich das Interesse an Themen oder Fotoprojekten. Eine allzu eindeutige Bildsprache verstärkt sowas.

      Wenn ich nun das Thema hier betrachte, dann würde ich sagen, ich habe viel gelernt. Anders gesagt: ich hab’s verstanden ;-). Jedenfalls mit den Exemplaren, die ich bisher so gesehen hab. Warum also noch weiter fotografieren…

      Ich werde es trotzdem noch ein bisschen weiterverfolgen. Einfach, weil Bildkombinationen spannend sind. Mal schauen was da draußen noch so hängt (und was ich noch nicht gesehen hab). Vielleicht gibt’s noch andere Kombinationen, die keine Werbeplakate sind…

Schreibe einen Kommentar

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.

Close Menu