Evelyn Glennie

Evelyn Glennie

Ich verschiebe mal den Fokus vom Werk auf die Aufführenden. Hier ein Beitrag zu Evelyn Glennie

Ich habe Evelyn Glennie zum ersten Mal Ende der 90er Jahre in einem Konzert gehört und kennengelernt. Sie ist nicht ganz unschuldig an meiner Faszination an Perkussion. Sie ist ein Phänomen: fast vollständig taub aber als Perkussionistin in den Konzertsälen dieser Welt zu Hause. Evelyn Glennie tritt barfuß auf. Sie spürt der Musik in ihrem zeitlichen Verlauf vollständig körperlich nach. Es ist eine Art des körperlichen Verschmelzens mit dem Atmen und Pulsieren der Musik im zeitlichen Verlauf. Gefragt, ob eine Operation ihr das Hörvermögen wieder zurückbrächte, antwortete sie sinngemäß: vermutlich wäre das so. Aber sie würde das nicht wollen. Die Umstellung wäre zu groß. Außerdem wäre sie mit sich und ihrem musikalischen Wirken ausgesprochen glücklich. 

Evelyn Glennie und Michael A. Levine mit Leap aus Double Crossings. Und hier auch auf Youtube


Annus musicae

Schreibe einen Kommentar

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.

Close Menu