Mondfinsternis

Mondfinsternis

Ich dachte nicht, dass das Wetter eine so schöne Sicht bieten würde.

 

Aber ich habe diesmal freie Sicht auf den Mond und die partielle Finsternis genießen können. Zusammen mit geschätzten hundert anderen Menschen und Millionen von Mücken.

In den Bildern kann man tatsächlich auch Kernschatten und Halbschatten erkennen. Der Kernschatten rechts unten, wo kein Mond mehr zu sehen ist, und der Halbschatten, der darüber als rosa Färbung erkennbar ist. Am Ende des Videos sieht man, wie beide nach rechts unten langsam verschwinden und die gewohnte Erscheinung des Monds zu sehen ist.

 

 

This Post Has 4 Comments

  1. Da lobt man sich doch eine gepflegte Terrasse im Hochhaus ….
    aber
    ich finde es toll, dass Du Dir den Stress gegeben hast und es uns zeigst!
    Ich habe an dem Abend noch gedacht, schade – hier ist nix zu sehen – alles zu ….

    1. Eine Terrasse, ja, das wär’s gewesen. Nicht so wackelig, wie auf dem Botssteg mit den vielen Leuten. Aber die Menschen haben keinen Stress gemacht, das war alleine den Mücken überlassen. Selbst AntiBrumm Tropical war da nicht mehr ausreichend. 😉

  2. Danke fürs Teilen des Naturschauspiels. Immer wieder faszinierend.
    Herzliche Grüße Bianca

    1. Danke schön.
      Und immer wieder gerne 🙂
      Schöne Grüße aus Friedenau
      Jürgen

Schreibe einen Kommentar

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.

Close Menu