Ostseehnsucht

Ostseehnsucht

Das letzte Wochenende, ein Kurztrip. 

Ein wenig Ostseehnsucht, ein wenig Herbststimmung, auch ein wenig narrative Fantasien.

 

 

This Post Has 4 Comments

  1. Keiner im Wasser.
    Pienzchen.

    😉

    Schöne Stimmung, ja.

    1. Schön, ja, das war’s. Mit zwei Tagen nur viiiel zu kurz.
      Nächstes Jahr wieder mit Sprung ins kalte Wasser. 😉

  2. Ach herje da war ich einige Zeit nicht auf deiner Seite und dann ist hier wieder so viel passiert. Schöne neue und auch inspirierende Arbeiten die du hier zeigst… Wieso sollte hier lange herum schleimen, du weißt das ich deine Arbeiten mag, einfach weil sie nicht dem Mainstream entsprechen! Mit dem Thema Ostsee kriegst du mich immer deshalb auch mein Kommentar hierunter. Ich liebe die See und sie holt mich immer wieder aus dem Alltag raus und gibt mir so etwas wie Therapie. Am Meer kann ich abschalten und die Seele baumeln lassen deshalb ging´s im August auch für einen Kurzurlaub hoch nach Rügen. Ich dachte mir vier Tage sind besser als gar keiner. 😉 Ich leide ebenfalls unter dieser wunderbaren Krankheit die du Ostseesucht nennst und kann dich wahnsinnig gut verstehen, man bekommt einfach nicht genug. Danke dir für die Bilder die mich gerade mental auf Reisen schicken und mich den Alltagsstress vergessen lassen. Lg aus P/B. ;))

    1. Aber gerne doch.
      Ob ich abseits von mainstream bin… vielleicht. Worum ich mich tatsächlich bemühe, ist, meinen sehr subjektiven, meinen persönlichen Blick einfließen zu lassen. Wenn’s das ist, dann ist das für mich ein sehr schönes Kompliment.
      Bis Ende des Jahres hab ich noch ordentlich Streß, aber nächstes Jahr habe ich mir längere Urlaubsphasen verordnet.
      Danke schön und LG nach P-B. 🙂

Schreibe einen Kommentar

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.

Close Menu