Unterwegs (6/5): Epilog

Unterwegs (6/5): Epilog

Noch ein letzter und abschließender Gedanke.

Es scheint das Jahr der kleinteiligen Erlebnisse zu sein. Nach zwei intensiven Tagen an der Ostsee, haben sich die hier geschilderten Erlebnisse auf drei Tage zusammengedrängt. Mehr Zeit war nicht. Genauso, wie der Raum enger zu sein scheint, scheinen auch die Zeiten enger zu sein, während derer ich derlei Eindrücke erlebe.

Am Ende ist das aber nicht entscheidend. Entscheidend ist, dass ich den Weg zurück in eine offene, eine aufnehmende Haltung wiederfinde. Und das fühlt sich gut an.

Schreibe einen Kommentar

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.

Close Menu